Ausbildung

Systemische Trainer-Qualifizierung


Systemische Train-the-Trainer-Qualifizierung

Grundlagen und Methoden der systemischen Erwachsenenbildung

2016 haben wir auf der Basis der Personalen Systemtheorie die Systemische Trainer-Qualifizierung neu konzipiert. Mittlerweile haben wir dazu zahlreiche Nachfragen erhalten, so dass wir sie 2017 erneut durchführen.

Erfolg in Trainings, Seminaren oder Vorträgen hängt von drei zentralen Faktoren ab:

Von der Struktur und dem didaktisch-methodischen Vorgehen von der Fähigkeit, die Teilnehmergruppe als ein komplexes soziales System zu verstehen und zu steuern und schließlich von der eigenen Persönlichkeit und der Fähigkeit, auf emotionaler Ebene Kontakt zu den Teilnehmern herzustellen.

Den Blick auf diese 3 zentralen Erfolgsfaktoren zu richten und dafür das notwendige Handwerkszeug zu vermitteln, ist Zielsetzung dieser Fortbildung.

Umfang und Inhalte der Qualifizierung

Die Qualifizierung besteht aus 3 Modulen im Umfang von jeweils 2 Tagen (jeweils Freitag 10 Uhr bis Samstag 17 Uhr). 

Modul 1: Struktur und Persönlichkeit als Erfolgsfaktoren in der Erwachsenenbildung 

  • Erfolgsfaktoren in der Erwachsenenbildung
  • Zielgruppen- und Auftraggeberanalyse
  • Besonderheiten des Lernens Erwachsener
  • Zielebenen in der Erwachsenenbildung: Vermittlung von Wissen, Aufbau von Methodenkompetenz und Veränderung von Einstellungen 
  • Didaktische Prinzipien der Erwachsenenbildung
  • Strukturierung von Lernsequenzen, Planung und Flexibilität 
  • Die eigene Person als Erfolgsfaktor in der Erwachsenenbildung 

Modul 2: Erwachsenenbildung als Steuerung sozialer Systeme

  • Die Systemebene: Teilnehmer-, Auftraggeber- und Leitungssystem 
  • Die Startphase der Veranstaltung
  • Schwierige Teilnehmer und festgefahrene Situationen: systemisch betrachtet

Modul 3: Sicherung der Nachhaltigkeit

  • Markt der Methoden
  • »Geschichten erzählen«: narrative Erwachsenenbildung 
  • Umgehen mit Widerstand
  • Lernen in der VUCA-World
  • Qualitätssicherung: Evaluation und Nachhaltigkeit
  • Trainerkompetenzen

Die Qualifizierung wird als training near the job durchgeführt: Jeder Teilnehmer arbeitet an einem konkreten Trainingsprojekt (zum Beispiel an einem anstehenden Führungskräftetraining), das während der Module konkret vorbereitet und ausschnittsweise im Rahmen eines Videotrainings erprobt wird. Damit dient die Qualifizierung gleichzeitig als Supervision der konkreten Trainingsarbeit.

Die Ausbildung kann mit einem Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Systemische Organisationsberatung abgeschlossen werden.

Kosten: 

Modul 1: € 920,00, zzgl. MwSt.
Modul 2: € 610,00, zzgl. MwSt.
Modul 3: € 610,00, zzgl. MwSt.

Die Kosten für Übernachtung und die Tagungspauschale werden vom Hotel individuell in Rechnung gestellt. Die Anmeldung im Hotel erfolgt über das WIBK.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Rücktrittsbedingungen.

LeitungProf. Dr. Eckard KönigDr. Gerda Volmer-König.

FREIE PLÄTZE VERFÜGBAR 

Systemische Trainer-Qualifizierung 2019

  • 08.02. – 09.02.2019
  • 12.04. – 13.04.2019
  • 14.06. – 15.06.2019

Ort: Usseln

Anmeldung


Nehmen Sie Kontakt auf

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder lernen Sie uns persönlich kennen.


Rundbrief abonnieren